Stephan Riemann & Neema Godwin Kyamba & Nima
Stephan RiemannNeema Godwin KyambaNima

Behinderten- und Seniorenprodukte

Seit 2009 haben sich die Verordnungen und Reglementierungen so stark verändert,

dass eine Nachträgliche Anpassung des Lifts an eine Behinderung nahezu unmöglich ist.

 

Entweder der Lift ist geeignet zur Behinderung oder man sollte es bleiben lassen.

 

Nachträgliche Änderungen lassen meistens die Betriebsgenehmigung und die CE-Kennzeichnung erlöschen.

 

Es ist dann so wie wenn sie ein Auto mit nicht zugelassenen Reifen fahren.

Es fährt, doch wenn sie einen Unfall haben zahlt keine Versicherung und sie haben sich Strafbar gemacht.

 

Deswegen mache ich nur noch sehr wenig in diesem Bereich, den Standart können ihnen andere günstiger anbieten.

(Nur leider gibt es keine Standart-Behinderung)

Sitzlifte, Plattformlifte, Hubbühnen und Aufzüge

Erbrachte Dienstleistungen:

Beratung, Aufmaß, Einbau, Treppenliftservice und Wartung


Nützliche Tipps zum Treppenliftkauf

(Daten von 2010 einiges ist nicht mehr aktuell)

 

Einige Hersteller:
ascendor, A                                    serve, A
Lippelift, D                                     access, flow, Thyssen-Lift (auch Flow2)
Acorn, GB                                       Lödige / EDUC, D      

 

Zusätzliche Adressen finden Sie bei REHADAT

 

 

Händler mit denen ich arbeite:

Stebo

Medizintechnik Treppenlifte Groiß 
MPG Luxembourg 

 

 

Bislang entfernteste Treppenliftmontage: Gran Canaria, San Agustin (2007)
Bislang entfernteste Liftmontage: Libyen, Bhengazi (2010)

Behindertenzuggeräte und Sonstiges

der Link ist der Nachfolger Ursprünglicher Minitrac

MINITRAC (Idee Wolfgang Rose †2004 )


swisstrac (Weiterentwicklung des MT1-3, Idee W. Rose)

 

 

 

 

Sonderanfertigungen
Laufgestell für an den Hinterläufen gelähmten Hund


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan Riemann